Original text by Friedrich Martin Bodenstedt 1819-1892
Gelb rollt mir zu Füßen der brausende Kur
Im tanzenden Wellengetriebe;
Hell lächelt die Sonne mein Herz und die Flur
Oh wenn es doch immer so bliebe!

Rot funkelt im Glas der kachetische Wein
Es füllt mir das Glas meine Liebe
Und ich saug′ mit dem Wein ihre Blicke ein
Oh wenn es doch immer so bliebe!

Die Sonne geht unter schon dunkelt die Nacht
Doch mein Herz gleicht dem Sterne der Liebe
Flammt im tiefsten Dunkel in hellster Pracht
Oh wenn es doch immer so bliebe!


`Persian Song`:  9. Swirling wave of ebullient Chur, op.  34/ 9 (Rubinstein)
Added by: alexa_minsk , 15.05.2022 13:27           
 
     

Email for all questions: classicmusicarchive@gmail.com